Montag, 15. November, 10:00 Uhr

Synagoge Stavenhagen (Malchiner Str. 34, 17153 Stavenhagen)

description here
Synagoge Stavenhagen – Foto: Geert Maciejewski
description here
Emilia Lomakova (Violoncello) und Noga Sarai Bruckstein (Violine)
Foto: Immanuel Bruckstein

Melodien jüdischen Lebens

Jugend im Dialog

Nigun heißt im Hebräischen einfach „Melodie“. Gemeint sind damit religiöse Lieder, die improvisiert werden und oftmals ganz ohne Texte auskommen. Die Usedomer Musikpreisträgerin und Violoncellistin Emilia Lomakova und die Violinistin Noga Sarai Bruckstein bringen in ihrem Workshop eine große Vielfalt an Liedern und Anekdoten aus dem jüdischen Alltag und Leben zu Schülerinnen und Schülern aus Stavenhagen. Mit Offenheit und Spontanität laden sie ein, in die bunte und auch geheimnisvolle Welt der Niggunim einzutauchen.