Dienstag, 22. November, 19:30 Uhr

Kaiserbädersaal, Hotel Kaiserhof, Seebad Heringsdorf

description here
description here
Norman Lebrecht


Film-Extra: Song of Names

Norman Lebrecht (Schriftsteller, Musikkritiker)
Filmvorführung von „Song of Names“ mit anschließendem Gespräch mit Norman Lebrecht

Erstmals präsentieren die Internationalen Tage Jüdischer Musik ein ergreifendes Filmdrama: den Film „Song of Names“, nach dem gleichnamigen Roman des Schriftstellers und Musikkritikers Norman Lebrecht. Es ist die Geschichte zweier Jungen, die im Londoner Blitzkrieg aufwachsen. Einer von ihnen, ein polnisches Wunderkind an der Violine, wird vor den Verbrechen des Nazi-Regimes nach London in Sicherheit gebracht. Am Tag seines Debüts verschwindet er. Norman Lebrecht gelingt ein hinreißend spannender Musikerroman. Zugleich zeichnet er das Porträt des jüdischen Lebens in der zerbrechlichen Londoner Vorkriegszeit bis hin zu den dunkelsten Kapiteln der europäischen Geschichte. 2019 von Francois Girard mit Clive Owen (Inside Man, Sin City, Die Bourne Identität) und Tim Roth (Die Legende vom Ozeanpianisten; Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber) in den Hauptrollen verfilmt, beeindruckt das meisterhafte Werk mit Ideenreichtum und großen Gefühlen und lässt die unfassbaren Dimensionen des Holocaust in Wort, Bild und Ton erahnen.

Hier geht es zu den Tickets...

Die Abendprogramme 2022 zum Download:

description here